2. Bundesliga Aufsteiger Wetten – Wer steigt in die 1. Bundesliga auf?

Quelle: imago-images.de

Die 2. Deutsche Bundesliga gilt im internationalen Vergleich als eine der stärksten Ligen Europas. Nicht selten spielen hier größere Traditionsvereine als in der 1. Liga. Auch dieses Jahr sind mit dem Schalke 04, dem Hamburger SV oder dem 1. FC Kaiserslautern Clubs mit großer Historie in der 2. Liga vertreten. Das steigert natürlich auch den Reiz für Bundesliga Aufsteiger Wetten und andere Sportwetten. Denn die große Frage ist auch dieses Jahr wieder: „Wer steigt in die 1. Bundesliga auf?“. Bei interwetten findet ihr zahlreiche Wettquoten für den 2. Bundesliga Aufsteiger. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über die Wetten zum Aufstieg in die 2. Bundesliga wissen müsst und wer die 2. Bundesliga Aufstiegsfavoriten sind.

2. Bundesliga Aufsteiger Wetten – Wer steigt auf?

In der 2. Bundesliga dreht sich verständlicherweise alles um den Aufstieg. Immerhin ist die 1. Bundesliga das Ziel aller Proficlubs. Die ersten beiden Mannschaften der Abschlusstabelle haben einen Aufstiegsplatz sicher. Der 3. der 2. Liga spielt gegen den 16. der 1. Bundesliga in der Relegation um den Aufstieg bzw. Klassenerhalt. Die Relegation wird in Hin- und Rückspiel ausgetragen und findet in der Regel eine Woche nach dem Saisonende statt.

Wetten auf den Aufsteiger der 2. Liga – 2. Bundesliga Aufstiegsfavoriten

Wenn es um die Favoriten bei den Wetten auf den Aufstieg geht, gehören die beiden bzw. drei Absteiger meistens zu den Favoriten auf den direkten Wiederaufstieg. Immerhin kommen sie aus der höheren Liga und sind in der Regel besser aufgestellt als ein klassischer Zweitligist.
Dass dies nicht immer der Fall ist, zeigen auch Beispiele wie der HSV, der mittlerweile seit fünf Jahren in der 2. Bundesliga spielt. Einst galt das Gründungsmitglied der Bundesliga als „unabsteigbar“, weshalb man lange vom Bundesliga-Dino sprach. Doch seit dem Abstieg nach der Saison 2017/18 kämpfen die Rothosen Jahr für Jahr um den Wiederaufstieg. Vielleicht ist es dieses Jahr endlich so weit.
Mehr als die Hälfte aller Spiele ist mittlerweile absolviert und an der Spitze kämpfen gleich mehrere Teams um die begehrten Aufstiegsplätze. Wir schauen, wer aktuell mit den besten Bundesliga Aufsteiger Quoten an den Start geht.

Schafft der Kiezclub die Rückkehr ins Oberhaus?

Kaum ein Verein hat in der ganzen Bundesrepublik so viele Sympathisanten wie der FC St. Pauli. Der kultige Kiezclub verkörpert immer noch einen Gegenpol zum kommerzialisierten Hochglanz-Produkt Profi-Fußball. Trotzdem hat der Verein natürlich auch sportliche Ambitionen. In den letzten Jahren haben die Kiezkicker immer wieder an den Aufstiegsplätzen gekratzt, doch der letzte Ausflug in die erste Liga liegt mittlerweile schon wieder zehn Jahre zurück. Dieses Jahr könnte es aber endlich wieder so weit sein. Schließlich spielen die Hanseaten eine überragende Saison und waren zur Winterpause das einzig ungeschlagene Team. Deshalb gehen sie bei den Wettquoten für den 2. Bundesliga Aufstieg als Favorit in die Rückrunde.

Sind die Störche bereit für Liga 1?

Seit mittlerweile sieben Jahren geht Holstein Kiel in der 2. Bundesliga an den Start. Und in dieser Zeit haben sie schon so manches Mal am Aufstieg gekratzt. Zweimal haben es die Störche sogar in die Relegation geschafft, doch am Ende musste sie sich beide Male geschlagen geben. Nun sind die Kieler aber zurück in der Spitzengruppe. Nach einer starken Hinrunde haben sie sogar auf Platz 1 überwintert. Ist die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp bereit für den Aufstieg? Bei den Quoten der Aufsteiger der 2. Bundesliga gehören sie auf jeden Fall zum erweiterten Favoritenkreis.

Ist die Zeit des HSV gekommen?

Auch in der Saison 2023/24 gehört der HSV bei den 2. Liga Aufstieg Wetten wieder einmal zu den Topfavoriten. Zwar habe sie nach einem starken Saisonstart zwischenzeitlich etwas nachgelassen, doch überwintern konnten die Rothosen auf Platz 3. Allerdings hat der HSV den Aufstieg in den letzten Jahren häufig in der zweiten Saisonhälfte verspielt. Auch in der vergangenen Saison musste man den fast schon sicher geglaubten Aufstieg abgeben. Trotzdem hoffen natürlich nicht nur die Fans des HSV auf den Aufstieg. Denn ein Traditionsverein wie der Hamburger SV gehört einfach in die 1. Liga. Die Chancen stehen in dieser Spielzeit definitiv nicht schlecht.

Fortuna und Fürth als Außenseiter?

Die letzte Bundesliga-Saison liegt für den die SpVgg Greuther Fürth noch gar nicht so lange zurück. Zwar sind sie 2022 als Tabellenletzter abgestiegen und hatten danach auch in der 2. Liga im vergangenen Jahr ihre Probleme, doch 2023/24 sind die Kleeblätter zurück. Zur Winterpause liegen sie voll in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Es ist noch lange nichts entschieden! Und auch die Fortuna aus Düsseldorf hat den Traum vom 2. Bundesliga Aufstieg noch nicht aufgegeben.

2. Bundesliga Aufsteiger Wetten und mehr bei interwetten

Die Aufstiegswetten der 2. Bundesliga gehören kategorisch zu den Langzeitwetten. Neben den Aufstiegs- bzw. Relegationswetten bietet interwetten natürlich auch noch zahlreiche weitere Wettmärkte für 2. Bundesliga Wetten. Dazu gehören unter anderem Wetten auf den Sieger der 2. Bundesliga oder auf die Absteiger der ersten Bundesliga. Aber auch klassische Matchwetten, die ihr Spieltag für Spieltag neu setzen könnt, findet ihr bei interwetten.
Weitere aufregende Möglichkeiten Langzeitwette zu verfolgen sind beispielsweise die Entscheidungen, wer der Torschützenkönig der Europa League wird oder welche Mannschaften die anderen Europapokalplätze belegen. Ebenso beliebt sind natürlich die individuellen Spielerwetten.
Vor allem Live-Wetten geben den 2. Bundesliga Wetten noch einmal eine besondere Würze. Wenn ihr ein Spiel live verfolgt und merkt, dass ein Tor in der Luft liegt, kann es sich lohnen, eine Live-Wette abzusetzen. Ob Live-Wette oder 2. Bundesliga Aufsteiger Wetten – bei interwetten findet ihr auf jeden Fall die passenden Wetten für Bundesliga und Co.