Frankreich startet in die WM 2022

Quelle: imago-images.de

Am 21. November ist es so weit und Fußballfans können ihr langersehntes Fernsehprogramm wieder genießen: die Live-Matches der Weltmeisterschaft. Am 3. Dezember 2022 starten die Achtelfinals der WM und die Viertelfinal Partien werden am 9. und 10. Dezember ausgetragen. Bevor am Abend des 18. Dezember der Weltmeister feststeht, geht es für die letzten vier Teams am 13. und 14. Dezember ins Halbfinale. Das WM-Team Frankreichs ist besonders optimistisch, den Titel gewinnen zu können. Kein Wunder, denn die französische Nationalmannschaft ist derzeit amtierender Weltmeister.

Fußball: WM 2022 Sieger

Frankreich
Australien

22.11 - 20:00 Uhr

Frankreich
Dänemark

26.11 - 17:00 Uhr

Tunesien
Frankreich

30.11 - 16:00 Uhr

Frankreich: Ein Spitzenkandidat?

Man muss kein Fußballexperte sein, um die hohen Gewinnchancen des französischen Teams in der WM 2022 zu erkennen. Die Vorfreude auf den Wettkampf konnte man daher besonders bei französischen Fans sehen, trotz oder gerade wegen des früheizeitigen Ausscheidens aus der EM 2021 im Achtelfinale gegen die Schweiz. Auch bei den WM Frankreich Wetten sieht man daher bereits einen großen Andrang.
Schon in der Qualifikationsrunde konnte Frankreich punkten und holte Siege gegen die Ukraine, Finnland, Bosnien-Herzegowina und Kasachstan ein – ohne auch nur aus einem der acht Qualifikationsrunden als Verlierer vom Platz zu treten. Einzig drei Remis, davon zwei gegen die Ukraine und eins gegen Bosnien und Herzegowina, musste man hinnehmen. Doch um die Ukraine machen sich die Franzosen keine Sorgen mehr – diese müssen sich in den Play-Offs erst gegen Schottland und Wales beweisen.
Frankreich hat sich zum sechzehnten Mal für die Endrunde der Weltmeisterschaft qualifiziert und gilt zweifelsohne als einer der heißesten Kandidaten für den WM-Pokal. Frankreich ist nicht ohne Grund auf Platz drei der FIFA-Weltrangliste.
Nicht nur der letzte Weltmeistertitel, sondern auch der erste Platz in der WM 2018, in der UEFA Nations League 2020/2021 und der zweite Platz in der WM 2016 ging an die Franzosen. Auch in den Europameisterschaften der letzten Jahre konnte Frankreich glänzen. Sieger der EM 1984 und 2018 sowie ein stolzer zweiter Platz 2016.
Frankreich ist und bleibt auf jeden Fall ein großer Favorit im Rennen um die Weltmeisterschaft.

Die Gruppenphase für Frankreich

Es wird spannend. Das Équipe tricolore und seine treuen Fans wiegen sich in optimistischer Sicherheit. Zu Recht? Das lässt sich schon nach einem kurzen Blick auf die Bilanz der Grande Nation beantworten. Zwei Europasiege und zwei Weltmeistertitel bezeugen die Bravourleistungen der Franzosen. Auch wenn der amtierende Weltmeister im Achtelfinale der Europameisterschaft 2021 einen schmerzhaften 4:5 Verlust gegen die Schweiz einstecken musste, hält er sich mit 1790 Punkten derzeit auf Platz 3 der FIFA-Weltrangliste.

Frankreich: Der Kader des Weltmeisters

Trainiert von Didier Deschamps, der die französische Mannschaft schon seit 2012 betreut, betrachten sich die Franzosen als gut aufgestellt. Sie tritt mit 23 Spielern an und ist dabei mit zahlreichen Fußballern gespickt, die in den Topteams der Welt spielen. Dabei sind wieder Starspieler wie Kingsley Coman, der heute beim FC Bayern spielt, der 160 Millionen € schwere Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain oder Christopher Nkunku. Wie eingespielt der Kader des WM-Teams Frankreichs wirklich ist, hat die Nationalmannschaft schließlich auch bei der letzten WM bewiesen. In der Zwischenzeit haben sich zwar einige Positionen verändert, trotzdem sind viele der Frankreich-Stars noch mit im Kader.

Sportwetten zur WM 2022

Das französische Team spielt dieses Jahr in der Gruppe D und tritt dabei gegen Dänemark, Tunesien und den Sieger der internationalen Play-offs, also die Vereinigten Arabischen Emirate, Australien oder Peru, an.
Anpfiff für die Franzosen ist der 22. November im al-Janoub Stadium und am 26. November gegen Dänemark und 30. November gegen Tunesien.
Um sich die spannenden Spiele zu versüßen, möchten viele Zuschauer Wetten auf ihre Teams abschließen. Dabei kann man entweder auf den persönlichen Favoriten setzen oder sich von den Expertenmeinungen inspirieren lassen, die sich in den unterschiedlichen Quoten abzeichnen. Derzeit ist in der WM 2022 Frankreich der Favorit, wenn man sich die Quoten des Finalspiels ansieht. Das liegt natürlich auch daran, dass Frankreich der amtierende Weltmeister ist. Im Laufe der Gruppenphase haben sich diese Quoten allerdings laufend verändert, wer bereits Wetten abgeschlossen hat, behält jedoch die Quoten zum jeweiligen Datum. Aber nicht nur das Finale steht im Fokus der Online Sportwetten. Stattdessen kann sowohl auf die Ergebnisse einzelner Matches, der Achtelfinal Partien oder den weiterfolgenden Phasen gesetzt werden. Auch Quicktipps auf die Favoriten oder Außenseiter stehen für schnelle Wetten bereit.

Interwetten als Begleiter der WM

Sollte Frankreich dieses Jahr das Achtelfinale für sich entscheiden können, kann das Équipe Tricolor im Viertelfinale auf Fußballkoryphäe Argentinien treffen. Es könnte kaum spannender werden.
Noch spannender werden solche Matches allerdings mit Sportwetten, denn hier erhöhen Zuschauer auch ihren persönlichen Einsatz. Interwetten steht mit zahlreichen Wettangeboten bereit und bietet sowohl Langzeitwetten als auch Live-Wetten, Quicktipps und Kombiwetten an. Egal ob man direkt auf den WM-Sieger tippen oder lieber Spiel für Spiel mit einer Wette genießen möchte, das richtige Angebot steht bereit. Neue User können außerdem bei der Registrierung einen Bonus von bis zu 100 € erhalten. Dabei wird die Einzahlung einfach verdoppelt. Der Bonus kann auch mit mehreren Einzahlungen genutzt werden, man kann also auch mit kleinen Beträgen starten. Hat man seinen Einzahlungsbetrag umgesetzt, kann man sich seine Gewinne direkt auszahlen lassen.