EM Spanien Wetten 2021 auf Interwetten

Spanien ist auch 2021 wieder einer der Favoriten auf den EM Titel. Auf Interwetten findet man die besten Quoten zu jedem Spiel.

Die Europameisterschaft bringt viel Spannung dieses Jahr. Nicht nur gibt es erstmals in der Geschichte zwölf verschiedene Länder als Austragungsort, sondern auch so viele Favoriten wie noch nie zuvor. Italien, Belgien, England, die Niederlande, Frankreich, Deutschland und Portugal rechnen sich gute Chancen aus. Ein weiterer Mitfavorit ist Spanien. Dort tritt jedoch die goldene Generation, die vor einer Dekade zwei Europameisterschafts- und einen Weltmeistertitel gefeiert hat, langsam in den Rückraum. Sergio Ramos, zum Beispiel, hat es nicht einmal in den Kader geschafft. Dafür gibt es eine neue Spielergeneration, die beweisen will, dass sie auch Titel gewinnen kann. Mit Sportwetten von Interwetten bist du noch näher an dem Geschehen.

Die Gegner in der Gruppenphase

Spanien hat eine, vergleichsweise, leichte Gruppe gezogen. In den ersten drei Spielen ging es gegen Schweden, Polen und Slowakei. Hierbei war vor allem die Partie Spanien gegen Polen interessant. Polen hat sich in den letzten Jahren mit talentierten Spielern im Weltfußball gemausert und konnte bei der letzten EM 2016 erst vom späteren Sieger Portugal im Elfmeterschießen gestoppt werden. Der klare Star der Mannschaft ist Robert Lewandowski. Der Stürmer von Bayern München benötigt keine weitere Einleitung. Gerade in dieser Saison hat er den Allzeit-Torrekord von Gerd Müller gebrochen und in einer Saison 41 Tore erzielt. Mit seinen 32 Jahren ist es möglich, dass es seine letzte Europameisterschaft im besten Fußballeralter war. Deswegen hatte er dieses Jahr hohe Ziele mit seiner Mannschaft und wollte sich auch im polnischen Nationalteam ein Denkmal setzen. Tatsächlich kam die spanische Nationalmannschaft hier nicht über ein 1:1 hinaus.

Auch Spanien gegen Schweden war eine interessante Begegnung. Zwar mussten die Schweden auf ihren Star Zlatan Ibrahimovic verzichten, jedoch gab es auch ohne ihn viel Qualität in der Offensive. Emil Forsberg ist allen Bundesligafans ein Begriff aber auch Alexander Isak und Dejan Kulusevski wollten sich in die Auslage spielen. Letzterer hat diese Saison den Durchbruch bei Juventus Turin geschafft und sich dadurch auch einen Fixplatz im Nationalteam gesichert. Isak zeigt bei Real Sociedad auf, warum ihn vor ein paar Jahren Dortmund verpflichtet hat. Dieses Jahr kam der 21-jährige Stürmer auf 17 Tore in der Spanischen La Liga und war damit noch vor dem Superstar Antoine Griezmann zu finden. Isak kennt die spanischen Torhüter und weiß, wie man sie bezwingt. Trotz dieser vielversprechenden Vorzeichen endete die Partie torlos (0:0).

Es wurde erwartet, dass Spanien gegen Slowakei einen Sieg holt. Die Slowaken konnten sich nur mit Glück als Dritter aus einer Gruppe mit Kroatien, Wales und Ungarn für die Endrunde qualifizieren. Sie bauen auf eine starke Abwehr, die von Milan Skriniar angeführt wird. Dass die Spanier sich in einen Rausch spielen und die Sowakei direkt mit 5:0 aus dem Stadion schießen, war nach den anderen Gruppenspielen allerdings nicht zu erwarten.

Der spanische Kader

Der Kader der Spanier geht gerade durch einen Umbruch. War das Team vor nicht allzu langer Zeit noch von Real Madrid und FC Barcelona Spielern dominiert, stehen mit Jordi Alba, Sergio Busquets und Pedri nur mehr drei Spieler von Barcelona im Kader. Von Real Madrid hat es überhaupt keiner geschafft. Viele Spieler im jetzigen Kader haben bewiesen, dass man nicht bei den beiden Topclubs spielen muss, um einen Platz im Kader zu bekommen. Mit Aymeric Laporte, Eric Garcia, Rodri und Ferran Torres stellt der englische Meister Manchester City die meisten Spieler im spanischen Kader. Qualität ist trotzdem genug vorhanden. Die Verteidigung wird von Laporte und Pau Torres angeführt. Im Mittelfeld sind Pedri und Marco Llorente die Senkrechtstarter. Vor allem Llorente hat eine starke Saison hinter sich und hat gerade mit Atletico Madrid die La Liga gewonnen. Auch die Stürmerfrage ist geklärt. Gerard Moreno hat eine starke Saison mit Villareal hinter sich und die Europa League gewonnen. Jetzt will er diese Form auch zur Europameisterschaft mitnehmen. Einzig im Tor gibt es Handlungsbedarf. David de Gea kommt aus seinem Formtief nicht heraus und auch der Ersatz Unai Simon ist nicht immer sattelfest. Viel wird davon abhängen, wie sich das international unerfahrene Team an ein Großereignis gewöhnen kann und ob die Torhüter ihre Form rechtzeitig finden. Dann ist Spanien auch dieses Jahr bei Fußballsportwetten wieder ein heißer Tipp auf den Titel.

Bei der EM richtig Tippen

Spanien ist dieses Jahr ein Geheimfavorit bei EM 2021 Wetten auf Interwetten. Von vielen wird die Abwesenheit von Spielern von Real Madrid als Schwäche gesehen, aber es kann auch die große Chance des Teams sein. Die neuen Spieler können sich beweisen und mit niedrigerer Erwartung befreit aufspielen. In der, eher leichteren, Gruppenphase konnte gegen Slowakei ein Momentum erzeugt werden, um dann vielleicht auch gegen die Topnationen zu bestehen. Auf Interwetten findest du die besten EM Spanien Wetten für alle Spiele. Derzeit gibt es auch einen speziellen Neukundenbonus. Für neue Kunden ist unser 100 % bis 100 € Bonus die richtige Wahl, um auch bei der EM immer die besten Wetten abzugeben. Dieser ermöglicht einen Start in dein Spielerlebnis mit maximaler Fairness und Flexibilität. Dadurch kann noch mehr aus deiner EM Wette herausgeholt werden. Zusätzlich gibt es Stammkunden öfters Einzahlungsboni und Gratis-Wettguthaben. Beides sind Möglichkeiten, die du dir nicht entgehen lassen solltest!

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.