La Liga Meister Wetten 2023/24 bei interwetten

Quelle: imago-images.de

Wenn es um die großen europäischen Fußballligen geht, wird die spanische La Liga häufig ganze vorne genannt. Das liegt natürlich zu einem großen Teil an den beiden Welt-Clubs Real Madrid und FC Barcelona. Die Strahlkraft der beiden La Liga-Schwergewichte reicht weit über die Grenzen Spaniens hinaus.
Zwar sorgen mit Atlético Madrid oder dem FC Sevilla international häufig auch andere spanische Mannschaften für Furore, doch der spanische Meistertitel geht in der Regel nur über Barca oder Real. Genau hier liegt allerdings auch der Reiz an den La Liga Wetten. Die beiden nahezu gleichstarken Giganten im Titelduell auf der einen Seite und die ambitionierten Außenseiter wie Atletico oder Sevilla auf der anderen Seite.
Der Kampf um die Meisterschaft hat in Spanien auf jeden Fall einiges zu bieten. Und Sportwetten gehören hier einfach dazu. Denn noch spannender wird es ganz klar mit den La Liga Meister Wetten inklusive Spanien Meister Quoten.
Hier erfahrt ihr alles, was ihr über den La Liga Meistertitel und die dazugehörigen Spanien Meister Wetten wissen müsst.

Primera División Meister Wetten – Das Duell der Giganten

Erstmals ausgetragen wurde die spanische Primera División im Jahr 1929. Damit gehört sie zu den traditionsreichsten Fußballligen Europas. Von den neun Gründungsmitgliedern sind mit Athletic Bilbao, Real Sociedad, Real und Atlético Madrid sowie dem FC Barcelona auch aktuell noch fünf Vereine in der ersten Liga vertreten. Die erste Meisterschaft der Saison 1928/29 sicherte sich der FC Barcelona. Vier Jahre später gewann der heutige Rekordmeister Real Madrid seine erste Meisterschaft. Erst in den 1950er Jahren wurde der Mythos um das legendäre „Weiße Ballett“ geboren. Damals entwickelte sich Real zur europäischen Spitzenmannschaft und fuhr zahlreiche Titel in Serie ein.
Bis heute ist Real Madrid die dominierende Mannschaft in Spanien. Dem eigenen Selbstverständnis nach ist man der größte Club der Welt. Tatsächlich hat das weiße Trikot von Real Madrid eine Strahlkraft, die ihresgleichen sucht. Trotzdem ist es dem FC Barcelona gelungen, mit einem ganz eigenen fußballerischen Ansatz ebenfalls in die Weltspitze aufzusteigen. Von Johan Cruyff über Ronaldinho bis hin zu Lionel Messi hat Barca mit seinen Ausnahmekönnern den gesamten Fußball geprägt. Und das mit Erfolg – 27 Meistertitel sprechen für sich.
Tatsächlich machen Barca und Real einen Großteil der Meisterschaften unter sich aus. Erst mit großem Abstand folgen Atlético Madrid und Athletic Bilbao. Ähnlich klare Verhältnisse gibt es sonst nur in der Bundesliga oder der Ligue 1 Hier sind die bisherigen Gewinner in der La Liga Meisterliste im Überblick.

  • Real Madrid | Anzahl der Titel: 35
  • FC Barcelona | Anzahl der Titel: 27
  • Atletico Madrid | Anzahl der Titel: 11
  • Athletic Bilbao | Anzahl der Titel: 8
  • FC Valencia | Anzahl der Titel: 6
  • Real Sociedad | Anzahl der Titel: 2
  • Deportivo La Coruna | Anzahl der Titel: 1
  • Betis Sevilla | Anzahl der Titel: 1
  • FC Sevilla | Anzahl der Titel: 1


Real Madrid und der FC Barcelona gehören standesgemäß auch in der Saison 2023/24 wieder zu den Topfavoriten auf den La Liga Meistertitel. Wir stellen die Topfavoriten und den Kreis der Außenseiter genauer vor.

Wird Real Madrid der La Liga Gewinner?
Ähnlich wie Bayern München in Deutschland gilt Real Madrid Jahr für Jahr traditionell als der Topfavorit auf den spanischen Meistertitel. Mit diesem Selbstverständnis gehen die Königlichen auch in die Saison 2023/24. Obwohl man letztes Jahr dem FC Barcelona den Vortritt lassen musste, scheint der Titel in dieser Spielzeit nur über Real zu gehen. Bei den La Liga Sieger Quoten stehen sie auf jeden Fall ganz oben. Und auch die Neuzugänge wie Jude Bellingham sind regelrecht eingeschlagen, sodass ein Spitzenstürmer wie Karim Benzema kaum vermisst wird. Real ist 2024 der Titelkandidat Nummer 1!

La Liga Sieger Wetten – Kann Barca den Titel verteidigen?
In der vergangenen Saison konnte der FC Barcelona den La Liga Meistertitel erstmals seit 2019 wieder ins Camp Nou holen. Während die Katalanen auf internationaler Ebene eher enttäuschten, lief in der Liga alles nach Plan. Doch da Erzfeind Real Madrid im Sommer ordentlich aufgerüstet hat, ist Barca in Sachen Wettquoten für den La Liga Meister nur Außenseiter. Mit İlkay Gündoğan, João Félix oder João Cancelo haben sich aber auch die Katalanen gut verstärkt. Doch aufgrund einer durchwachsenen ersten Saisonhälfte, dürfte es schwierig werden, den Titel zur verteidigen.

Bricht der FC Girona noch ein?
Dass der FC Girona auch nach gut zwei Dritteln der Saison immer noch auf Platz 2 steht, hätten vor der Saison wohl nur die Wenigsten für möglich gehalten. Doch die Katalanen spielen eine starke Saison und sind rein tabellarisch der Real-Verfolger Nummer 1. Auch wenn die Meisterschaft utopisch erscheint, ist die Champions League durchaus möglich.

Wird Atletico der lachende Dritte?
Im Kampf der Giganten zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona ist Atlético Madrid ganz klar der Außenseiter. Allerdings haben es sich die Hauptstädter in dieser Rolle bequem gemacht und ihr ganz eigenes Profil gefunden. Mit Diego Simeone an der Seitenlinie hat sich der Club in den vergangenen Jahren zu einer internationalen Spitzenmannschaft entwickelt. So ist Atletico der einzige Club in den letzten 20 Jahren, der sich neben Real und Barca als La Liga Sieger bezeichnen darf. Zuletzt standen die „Culos“ am Ende der Saison 2020/21 ganz oben. Bei den Wettquoten La Liga Meister sind sie auch dieses Jahr nur Außenseiter.

Wetten auf den Meister der La Liga - The Best of the Rest

Im 21. Jahrhundert hat die Primera División mit dem FC Valencia, Atlético Madrid, FC Barcelona und Real Madrid nur vier verschiedene Meister gesehen. Während der FC Valencia in dieser Saison wohl kaum etwas mit der Meisterschaft zu tun haben wird, werden Atletico immerhin Außenseiterchancen ausgerechnet.
Alle ambitionierten Vereine, die beispielsweise in den Europapokal wollen, scheinen bei einem Blick auf La Liga Meister Quoten nahezu chancenlos. Sollte der letztjährige 4. Real Sociedad die Sensation perfekt machen, gäbe es beispielsweise fast das 100-fache (!) des Einsatzes zurück. Für Europa League Sieger FC Sevilla liegt die Meister Quote sogar bei 130,00.
Auch 2023/24 scheint im Rennen um den La Liga Meistertitel alles auf den Zweikampf zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona hinauszulaufen. Für La Liga Meister Wetten bedeutet das natürlich, vor allem auf die direkten Duelle zwischen den beiden Rivalen zu achten.

La Liga Meister Quoten bei interwetten

Falls ihr nicht nur Wetten auf die spanische Liga, also die Primera Division Meister Wetten abschließen wollt, findet ihr bei interwetten neben den Langzeitwetten auf den La Liga Meister oder den La Liga Torschützenkönig natürlich auch für jeden Spieltag die passenden Matchwetten. Vor allem, wenn der Clasico ansteht, wird es ernst! Denn das direkte Duell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid hat häufig auch vorentscheidenden Charakter im Kampf um den La Liga Meistertitel. Nicht selten ist der Clasico-Sieger am Ende der Saison auch der La Liga Gewinner. Natürlich gibt es auch zahlreiche Langzeitwetten auf andere Fußballevents wie Wetten auf den Torschützenkönig der französischen Ligue 1 oder den Sieger der Champions League.
Darüber hinaus könnt ihr bei interwetten natürlich auch zahlreiche Live-Wetten für La Liga Begegnungen setzten. Schaut einfach im Live-Wetten-Bereich vorbei, wenn ein Spieltag der Primera División läuft. Wir wünschen viel Erfolg dabei, mit den Primera Divisón Sieger Wetten bei interwetten und beim tippen auf den Spanien Meister!