1. Interwetten Magazin
  2. Sportwetten Tipps
  3. Basketball Tipps

Basketball WM: Wem gelingt der ganz große Wurf?

Denis Schröder beim Dribbling gegen einen kanadischen Verteidiger. Run and Gun! Die Basketball-WM startet.

Wann findet die Basketball-WM 2023 statt: 25. August bis 10. September 2023
Wer überträgt die Spiele der Basketball-WM live: MagentaSport (Spiele des DBB-Teams kostenfrei empfangbar)
Was bietet interwetten seinen Neukunden? Hier findest du unseren Neukundenbonus! Wollen wir wetten?

96 Spiele, 32 Teams, fünf Spielstätten, drei Gastgebernationen und am Ende ein Weltmeister. Die 19. Basketball-WM der Männer in Japan, Indonesien und auf den Philippinen steht an. Dabei geht es nicht nur um den Titel, sondern zeitgleich auch um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris 2024. Die sieben besten Nationen dürfen aufgeteilt nach einem geografischen Schlüssel (2x Amerika, 2x Europa und je 1x Afrika, Asien und Ozeanien) schon demnächst ihre Tickets in die Stadt der Liebe buchen.

Können die Spanier, die noch dazu amtierender Europameister sind, ihren Titel verteidigen? Oder gelingt es den USA, sich mit ihrem 6. Titel zum alleinigen Rekordweltmeister zu machen? Bei uns erfahrt ihr alles Wissenswerte zum Großevent und noch ein bisschen mehr.

Finale

10.09.2023
14:40 Deutschland - Serbien 83 - 77

Deutschland ist erstmals Basketball-Weltmeister!

Halbfinale

08.09.2023
10:45 Serbien - Kanada
14:40 USA - Deutschland

Im Halbfinale bekommt es Deutschland mit den USA zu tun. Die beiden Teams lieferten sich bei ihrer Generalprobe vor der WM ein Duell auf Augenhöhe. Im Vergleich zum haarscharfen Sieg gegen Lettland muss gegen die Amis aber eine klare Leisungssteigerung her! Auf den Sieger wartet im Finale Serbien mit dem überragenden Shooting Guard Bogdan Bogdanović.

Viertelfinale

05.09.2023
10:45 Litauen - Serbien (68:87)
14:40 Italien - USA (63:100)

06.09.2023
10:45 Deutschland - Lettland (81:79)
14:30 Kanada - Slowenien (100:89)

Die zweite Runde der Basketball-WM war an Spannung nicht zu überbieten: Europameister Spanien musste sich Team Kanada um drei Punkte geschlagen geben und flog aus dem Turnier. Statt der Iberer qualifizierte sich überraschend Lettland für das Viertelfinale. Dort wartet das noch ungeschlagene, deutsche Nationalteam. Ebenfalls noch ungeschlagen sind die Litauer, die den Amis ihre bisher einzige Niederlage zufügen konnten. Allerdings kommt es im Viertelfinale zum Duell mit Serbien - ein Spiel auf Augenhöhe, wenn es nach den Buchmachern geht! 

Erste Runde

Die Spanier feierten zum Abschluss der ersten Gruppenphase einen ungefährdeten 85:65 Sieg gegen den Iran und gingen so mit dem Punktemaximum in die Zwischenrunde. Ebenso makellos unterwegs waren bisher auch Deutschland und Slowenien. Die beiden Nationen mit ihren Superstars Luka Doncic und Dennis Schröder treffen am Sonntag aufeinander. 

Aber auch der Topfavorit USA zeigte sich bisher von seiner besten Seite. Das 110:62 gegen Jordanien ließ erkennen, dass der fünfmalige Weltmeister auch ohne seinen ganz großen Stars berechtigte Ansprüche auf den Titel anmeldet. Mitfavorit Australien qualifizierte sich nach der Niederlage gegen Deutschland erst auf den letzten Drücker und wird gegen Slowenien und Georgen wohl zwei Siege benötigen, um noch ins Viertelfinale aufzusteigen.

Der Turniermodus

Die 32 teilnehmenden Nationen spielen in zwei Gruppenphasen um den Einzug ins Viertelfinale. Zunächst werden sämtliche Teams in acht Gruppen zu je vier Mannschaften gelost. In den drei Gruppenspielen bekommt man für einen Sieg zwei Punkte und null Punkte für eine Niederlage. Sollte es nach der regulären Spielzeit unentschieden stehen, wird eine Verlängerung gespielt. Danach gibt es einen Punkt für die schlussendlich unterlegene Mannschaft und zwei für die siegreiche. Die zwei Nationen mit den meisten Punkten steigen in die nächste Phase auf, während die anderen beiden in die Platzierungsrunde müssen.

Alle aufsteigenden Teams behalten ihre Punkte aus der Vorrunde. Es werden vier neue Gruppen aus jeweils zwei Gruppen der Vorrunde gebildet. Die beiden Tabellenersten nach dieser Gruppenphase steigen anschließend ins Viertelfinale auf.

Ab dem Viertelfinale wird im K.o.-Modus weitergespielt, bis dann am 10.09.2023 der neue Weltmeister ermittelt wird. 

Jetzt auf die NBA wetten!

Wer sind die Favoriten?

Wenn man über Basketball redet, dann kann man den fünfmaligen Weltmeister aus den USA nicht unerwähnt lassen. Teamchef Steve Kerr formte ohne den großen Stars ein Team, das besonders durch seine Vielseitigkeit zu überzeugen weiß.

Die Spanier sind sowohl amtierender Welt- als auch Europameister und die Nummer eins der FIBA-Rangliste. Mit Sergio Scariolo hat man außerdem einen Mann an der Seitenlinie, der als Titelhamster bekannt ist und eindeutig weiß, wie man am Ende ganz oben steht.

Deutschland mit einem Team rund um Dennis Schröder und die Wagner-Brüder hofft darauf an den Erfolg bei der Eurobasket 2022 anzuknüpfen, als man es bis auf den dritten Platz schaffte. Nach drei Siegen in der Vorrunde kann man sich wieder berechtigte Hoffnungen auf einen erfolgreichen Turnierverlauf machen.

Auch Australien, der Olympia-Dritte rund um Routinier Patty Mills ist nicht zu unterschätzen. Der Point Guard der Oklahoma City Thunder wird international gern mal zum FIBA-Patty und beeindruckt mit seiner Quote aus dem Feld. Ob es am Ende für den ganz großen Wurf reichen wird, wird sich weisen.

Liste der letzten fünf Weltmeister ( 2022 Serbien & Montenegro,  2006 Spanien, 2010 USA, 2014 USA, 2019 Spanien) und der jeweiligen MVPs. (2002 Dirk Nowitzki, 2006 Paul Gasol, 2010 Kevin Durant, 2014 Kyrie Irving, 2019 Ricky Rubio).

Die NBA-Stars im Fokus

  • Luka Doncic (Slowenien/Dallas Mavericks): In Abwesenheit zahlreicher anderer NBA-Spieler ist er das Gesicht, das die Liga bei der Weltmeisterschaft vertritt. Er hält nicht nur den vereinsinternen Scoring-Rekord der Dallas Mavericks. Er ist auch der bisher einzige NBA-Spieler, der ein Triple Double mit 60 Punkten, 20 Rebounds und 10 Assists erreicht hat. Dass seine Post-Match-Routine gerne mal aus einem Bier und einer Zigarette besteht, macht den Mann aus Ljubljana auch nicht weniger sympathisch. 
  • Rudy Gobert (Frankreich/Minnesota Timberwolves): Der 2,16-Meter-Riese gilt als Defensivspezialist und Fels in der Brandung. Doch auch er konnte das sensationell frühe Ausscheiden der Franzosen nicht verhindern.
  • Shai Gilgeous-Alexander (Kanada/Oklahoma City Thunder): Der junge Kanadier zählt zu den besten seines Fachs. 2023 gelang ihm zudem seine erste Berufung ins NBA All-Star Game. Außerdem ist er seit 2020 der jüngste Spieler der NBA Geschichte, dem in einem Spiel mindestens 20 Punkte und 10 Rebounds sowie Assists gelangen.
  • Dennis Schröder (Deutschland/Toronto Raptors): Der Point Guard ist das Um und Auf im deutschen Team. Er war bei der Eurobasket 2022 bester Schütze seiner Nation und verhalf den Deutschen mit 26 Punkten zum Sieg über Polen im Spiel um Platz drei und so zur ersten Medaille seit 2005. Seine starke Vorbereitung lässt darauf schließen, dass er seine Form konservieren konnte. 

Deutsche Bundesliga und Premier League bei interwetten!

Die Deutsche Bundesliga hat in den letzten Wochen so richtig Fahrt aufgenommen. Alle Infos zur neuen Spielzeit bekommst du im Sportwetten-Tipp.

Auch die Premier League hat interwetten im Wettprogramm. Hole dir hier alle Infos zur neuen Saison, bevor du deine Meisterwette abgibst: Die Premier League 2023/24.

Alle Infos zu den US Open!

Die prestigeträchtigen US Open sind voll im Gange! Wir haben alle Infos zu dem Turnier für euch: US Open 2023 - Wer gewinnt in Flushing Meadows? Auch unser Neukundenbonus ist genau das Richtige für Tennis-Liebhaber, die auf ihren Sport wetten wollen.

Max Interwetten

News Editor

Sport ist für Max das Thema Nummer eins. Schon als kleiner Junge hat er sämtliche Ereignisse verfolgt. Mit der langjährigen Erfahrung entwickelte sich auch das Interesse für Sportwetten. Seine Expertise auszuspielen und die Quoten mit dem besten Value zu finden, spornen ihn Tag für Tag an.