1. Interwetten Magazin
  2. Sportwetten Tipps
  3. Basketball Tipps

NBA Finals: Wer erklimmt den Basketball-Thron?

Alles ist angerichtet für das NBA-Spektakel: In den Finals kämpfen in diesem Jahr die Dallas Mavericks gegen die Boston Celtics.

NBA Finals! Wer holt sich den Titel?

Wann beginnen die NBA Finals: Freitag, 07.06.2024
Wer überträgt die Spiele live: NBA League Pass, DAZN
Was bietet interwetten seinen Neukunden? Hier findest du unseren Neukundenbonus! Wollen wir wetten?

In den NBA Finals, der Finalserie der besten Basketball-Liga der Welt, kämpften in diesem Jahr die Dallas Mavericks gegen die Boston Celtics um die begehrte Larry O'Brien Trophy. Der Fünfte der Western Conference aus Texas rund um Superstar Luka Dončić geht als leichter Außenseiter ins Rennen gegen den Rekordchampion aus Massachusetts. Feiern die Mavs ihren zweiten Titel oder zieht Boston auf 18 Stück davon?

Die Ergebnisse der Finalserie

  • Game 1: 07.06. 02:30 Uhr (Boston): Boston Celtics vs. Dallas Mavericks 107:89
  • Game 2: 10.06. 02:00 Uhr (Boston): Boston Celtics vs. Dallas Mavericks 108:98
  • Game 3: 13.06. 02:30 Uhr (Dallas):  Dallas Mavericks vs. Boston Celtics 99:106
  • Game 4: 15.06. 02:30 Uhr (Dallas):  Dallas Mavericks vs. Boston Celtics 122:84
  • Game 4: 15.06. 02:30 Uhr (Dallas):  Boston Celtics vs. Dallas Mavericks 106:88

Welche Teams stehen sich gegenüber?

Boston Celtics

Die Boston Celtics gehen als Favorit in die Finalserie. Der erste Seed der Eastern Conference marschierte souverän durch die Playoffs. Nur zwei Mal musste man sich im Laufe der Postseason geschlagen geben – die Mannschaft von Cheftrainer Joe Mazzulla bestätigte ein ums andere Mal ihre ausgezeichnete Regular-Season-Form.

Was sich bereits in der Regular Season andeutete, scheint also auch weiterhin Gültigkeit zu besitzen. 64 Siege zu nur 18 Niederlagen ließen bereits vor den Playoffs erahnen, dass kein Weg am Rekordmeister vorbei führen wird, wenn man sich dieses Jahr die Larry O’Brien Championship Trophy sichern möchte.

Der Schlüssel zum Erfolg der Kelten wird wohl in ihrer Perimeter-Defensive liegen. Damit haben sie wie kein zweites Team die Möglichkeit, die beiden Superstar-Guards der Mavericks zu stoppen. Selbst wenn Luka Dončić und Kyrie Irving wohl kaum komplett aus dem Spiel zu nehmen sind, werden vor allem Jrue Holiday und Derrick White, die es beide ins All-Defensive Second Team der Saison geschafft haben ihr Bestes geben um deren Kreise möglichst einzuschränken. 

Dallas Mavericks

Obwohl Dallas in der Regular Season gleich um 14 Siege weniger feiern konnte, als der Favorit aus Boston sollte man die Texaner nicht unterschätzen. Mit Playoff-Siegen gegen die Los Angeles ClippersOklahoma City Thunder und die Minnesota Timberwolves konnten in der K.o.-Phase ausschließlich Teams ausgeschaltet werden, die in der ersten Saisonhälfte noch vor ihnen lagen.

Vor allem hat man mit Luka Dončić den wohl besten Spieler dieser Finalserie in seinen Reihen. Auch wenn Die Celtics als Team in der Tiefe besser besetzt sind, kann der Slowene wie schon so oft zuvor den Unterschied machen. Schließlich gelang es ihm auch sein Team bis in die Finals zu führen, obwohl er leicht angeschlagen war.

Aus deutscher Sicht könnte Nationalspieler Maxi Kleber eine Rolle spielen. Obwohl er große Teile der Playoffs verletzt verpasst hat, könnten seine Fähigkeiten von der Dreierlinie in Kombination mit seinem Defensivspiel ein Faktor werden. Überhaupt scheint der Schlüssel zum Erfolg der Mavericks darin zu liegen das Match-Up um die Würfe aus der Distanz zu gewinnen. Gelingt es Dirk Nowitzkis ehemaligen Kollegen Bostons Shooting unter Kontrolle zu halten, könnte sich eine Chance auf den Titel ergeben. 

Vergleich der Titel und Regular Season Platzierungen der beiden Finalteilnehmer.

Der Weg ins Finale

Boston Celtics

First Round: Boston Celtics 4:1 Miami Heat

Conference Semifinals: Boston Celtics 4:1 Cleveland Cavaliers

Conference Finals: Boston Celtics 4:0 Indiana Pacers

Jetzt auf die NBA Finals wetten!

Dallas Mavericks

First Round: Los Angeles Clippers 2:4 Dallas Mavericks

Conference Semifinals: Oklahoma City Thunder 2:4 Dallas Mavericks

Conference Finals: Minnesota Timberwolves 1:4 Dallas Mavericks

Der Spielmodus in der Finalserie

Gespielt wird im Best-of-Seven-Modus. Das bedeutet, dass sich jenes Team zum NBA-Champion kürt, das zuerst vier Spiele für sich entscheidet. Das Heimrecht wird wie üblich im Format 2-2-1-1-1 vergeben. Die Mannschaft mit der besseren Bilanz (Regular Season) trägt die Spiele 1, 2, 5 und 7 aus, während der Gegner für die Spiele 3, 4 und 6 das Heimrecht hat. Die Spiele 5, 6 und 7 werden nur bei Bedarf ausgetragen, wenn vorher noch kein Gewinner feststeht.

Auch Fußball Fans kommen nicht zu kurz!

Hast du auch unser restliches Angebot auf dem Schirm? Als offizieller Partner des DFB stehen wir für ein seriöses Wettangebot zur Europameisterschaft 2024! Den Spielplan zum Sportevent des Jahres haben wir genauso wie eine Vorstellung der EM-Stadien in Deutschland für dich vorbereitet!

Max Interwetten

News Editor

Sport ist für Max das Thema Nummer eins. Schon als kleiner Junge hat er sämtliche Ereignisse verfolgt. Mit der langjährigen Erfahrung entwickelte sich auch das Interesse für Sportwetten. Seine Expertise auszuspielen und die Quoten mit dem besten Value zu finden, spornen ihn Tag für Tag an.