1. Interwetten Magazin
  2. Infos
  3. Zahlungsverkehr

Sportwetten Einzahlungslimit – Dein Leitfaden

Nicht erst seit Einführung des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrages ist das Sportwetten Einzahlungslimit wieder in den Fokus gerückt. Auch vorher schon war bei Interwetten Einzahlungslimit ein äußerst wichtiges Thema. Nun, da das länderübergreifende Glücksspielaufsichtssystem (LUGAS) aktiv ist, hat diese sensible Thematik jedoch noch einmal an Bedeutung gewonnen. Kein Wunder, denn ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Glücksspiel ist oberste Voraussetzung für ein unterhaltsames Sportwettenerlebnis. Nachfolgend beantworten wir dir deshalb die wichtigsten Fragen rund um das Sportwetten Einzahlungslimit.

Was ist ein Sportwetten Einzahlungslimit?

Wie es der Name schon andeutet, ist das Sportwetten Einzahlungslimit bei LUGAS eine Obergrenze deiner Einzahlungsbeträge, die du zum Platzieren von Sportwetten verwendest. Dabei handelt es sich schlicht um eine äußerst effektive Maßnahme zum Spielerschutz, die dazu dienen soll, Spieler vor finanziellen Schieflagen und exzessivem Spielen zu bewahren.
Bis zur Einführung des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV) konntest du bei den meisten Sportwettenanbietern tägliche, wöchentliche oder monatliche Sportwetten Einzahlungslimits festlegen. Diese Obergrenzen wurden streng eingehalten und eine Erhöhung oder Stornierung des Limits war nur nach einer vorgeschriebenen Wartezeit möglich. Eine Verminderung des Limits wurde hingegen sofort wirksam. Als nun zur Mitte des Jahres 2021 der neue GlüStV – und mit ihm die zentrale Spielerdatenbank LUGAS – wirksam wurde, kam es in Sachen Sportwetten Einzahlungslimit zu zahlreichen Änderungen, die wir dir im Folgenden vorstellen möchten.

Was hat es mit dem LUGAS-Limit auf sich?

Anbieter, die in Deutschland legal Glücksspiel betreiben wollen, müssen sich an das länderübergreifende Glücksspielaufsichtssystem (LUGAS) anschließen. Hinter dem sperrigen Namen versteckt sich nichts anderes als eine zentrale Datenbank, die vom Staat verwaltet wird. Das Ziel der Zentraldatei ist die Überwachung des nun gültigen monatlichen Einzahlungslimits von 1.000 €. Dieses Limit ist anbieterübergreifend. Wenn du also dein Interwetten Einzahlungslimit 1.000 € erreicht hast, kannst du auch bei keinem anderen deutschen Sportwettenanbieter mehr Geld einzahlen. Dein LUGAS Limit erhöhen, kannst du übrigens (noch) nicht. Du solltest stets darauf achten, dass die Wettplattform deiner Wahl die deutsche Lizenz besitzt, denn nur so ist der Schutz der Limitdatei sicher. Bei Interwetten bist du diesbezüglich in sicheren Händen, denn wir erfüllen bereits jetzt die strengen Anforderungen des Glücksspielstaatsvertrages und haben uns der LUGAS angeschlossen.

Max Interwetten

NEWS EDITOR

Sport ist für Max das Thema Nummer eins. Schon als kleiner Junge hat er sämtliche Ereignisse verfolgt. Mit der langjährigen Erfahrung entwickelte sich auch das Interesse für Sportwetten. Seine Expertise auszuspielen und die Quoten mit dem besten Value zu finden, spornen ihn Tag für Tag an.