WM Quoten für das Eröffnungsspiel Katar vs. Ecuador

Quelle: imago-images.de

Am 20. November 2022 ist es endlich soweit. Um 17:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit treten Gastgeber Katar und Ecuador im al-Bayt Stadium in al-Chaur zum offiziellen Eröffnungsspiel der Fußball Weltmeisterschaft 2022 an.
Nachdem ursprünglich Senegal gegen Niederlande das erste Gruppenspiel der WM sein sollte, wurde der Spielplan noch dahingehend abgeändert, dass das offizielle Eröffnungsspiel auch zeitlich gesehen das erste Spiel der WM ist.
Die Fußballgemeinschaft dürfte mit Spannung auf das Auftreten der Heim-Mannschaft schauen. Immerhin ist es der erste Auftritt der Kataris bei einer WM-Endrunde.
Wir haben einen genaueren Blick auf die Partie geworfen und stellen euch in unserer Analyse die Mannschaften und besten Sportwetten bzw. Quoten für Katar vs. Ecuador vor.

Katars Weg zur WM

Als Gastgeber ist Katar automatisch für das Turnier qualifiziert. Für den Wüstenstaat ist es die erste Teilnahme an einer WM-Endrunde. Seit 2017 wird die Mannschaft von dem Spanier Felix Sanchez trainiert. Nach und nach ist es ihm gelungen, professionelle Strukturen innerhalb der Mannschaft aufzubauen. Als größter Erfolg in der Geschichte der katarischen Nationalmannschaft gilt der Gewinn der Asien-Meisterschaft 2019.
Da Katar als Gastgeber keine Qualifikationsspiele für die WM 2022 bestreiten musste, trat die Mannschaft in den vergangenen Jahren überwiegend in Testspielen an. Zuletzt konnte unter anderem ein Sieg gegen Bulgarien eingefahren werden. Trotz des Heimvorteils sind die Kataris in der Gruppe A mit Ecuador, Senegal und den Niederlanden nur der Außenseiter auf das Weiterkommen.
Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja direkt zum Auftakt eine Überraschung gegen Ecuador.

Ecuadors Weg zur WM

Ecuador hat sich als Gruppenvierter in der südamerikanischen CONMEBOL-Qualifikation ein Ticket für die WM in Katar gesichert. Es ist die vierte WM-Teilnahme in der Geschichte des Landes. Der größte Erfolg ist sicher das Erreichen des Achtelfinales bei der WM 2006 in Deutschland. 2002 und 2014 war jeweils nach der Vorrunde Schluss.
Ob es in diesem Jahr mal wieder ins Achtelfinale geht, kommt darauf an, wie sich die Mannschaft gegen Katar, Senegal und die Niederlande schlägt. Trainer der Mannschaft ist der Argentinier Gustavo Alfaro und mit Carlos Gruezo vom FC Augsburg ist sogar ein Bundesliga-Legionär mit dabei. Kapitän der Mannschaft ist Rekordtorschütze Enner Valencia.

Katar vs. Ecuador – Quoten für das Eröffnungsspiel

Die Fans blicken schon gespannt in Richtung Eröffnungsspiel der WM. Es ist schwierig, vorauszusagen, wie viel Kapital die Kataris aus dem Heimvorteil schlagen können. Bei Interwetten ist Ecuador mit einer Quote von 2,10 im Vergleich zu 3,85 für Katar auf jeden Fall der Favorit.
Allerdings liegen beide Teams in der FIFA-Weltrangliste recht nah beieinander (Ecuador 46., Katar 51.). Zudem konnte der Wüstenstaat das bislang einzige Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften für sich entscheiden. Bei einem Freundschaftsspiel im Jahr 2018 setzte sich Katar mit 4:3 durch. Fest steht, dass beide Mannschaften in der Gruppe A nur als Außenseiter auf das Weiterkommen gelten. Hier werden der Niederlande und dem Senegal weitaus höhere Chancen eingeräumt.
Doch wer weiß, vielleicht sorgt der Gastgeber für eine Überraschung!

Weitere spannende WM Wetten: