Alles über die ATP Shanghai Masters Quoten erfahren

Quelle: imago-images.de

Nachdem sich die Augen der Tenniswelt im September auf New York und die US Open gerichtet haben, geht es im Oktober auf der ATP Masters 1000 Serie im Fernen Osten weiter. Seit 2009 hat das Shanghai Masters einen festen Platz auf der Tour und lockt die besten Spieler der Welt mit großen Preisgeldern.
So hat sich das Shanghai Masters im Rahmen der Masters-Serie zu einem der wichtigsten Turniere des Jahres entwickelt. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über das Turnier in China und die dazugehörigen ATP Masters Shanghai Wetten wissen müsst.

Grundlegendes zum ATP Shanghai Masters

Das Shanghai Masters ist das achte und vorletzte Turnier der ATP Tour Masters 1000 Serie. Analog zu den Turnieren in Monte-Carlo und Paris wird es ebenfalls von Rolex präsentiert und ist deshalb offiziell auch als Rolex Shanghai Masters bekannt. Da es traditionell erst nach den US Open im Oktober stattfindet, gilt das Shanghai Masters nicht als Vorbereitungsturnier für ein Grand Slam.
Stattdessen bietet sich hier die vorletzte Möglichkeit, auf der Tour Punkte für die ATP Finals zu erspielen. Das Shanghai Masters gehört seit 2009 zum Kalender der ATP Masters Tour und ist damit das jüngste der neun Events.
Wie bei den anderen Meetings der Masters-Serie treten auch in Shanghai im Einzel 56 Spieler an, um im K.O.-System um den Einzug in die nächste Runde spielen. Der Spieler, der zuerst auf zwei Gewinnsätze kommt, hat gewonnen.

Das sind die Rekordchampions beim ATP Shanghai Masters

2024 feiert das Shanghai Masters sein 15-jähriges Bestehen. Mit vier Erfolgen avancierte Novak Djokovic in dieser Zeit zum Rekordchampion. Dahinter folgt Andy Murray mit drei Erfolgen in China. Im Doppel war der Brasilianer Marcelo Melo dreimal erfolgreich.
Amtierender Sieger im Einzel ist Hubert Hurkacz. Der Pole hat sich 2023 über Andrei Rubljow im Finale durchgesetzt und damit sein erste Masters gewonnen.

Das sind die Favoriten für die Shanghai Masters 2024 Wettquoten

Da das Shanghai Masters traditionell kurz nach den US Open beginnt, gehören vor allem die Spieler, die im Flushing Meadows überzeugen konnten, auch in Shanghai zum erweiterten Favoritenkreis. Wer also Sportwetten auf das Shanghai Masters setzen will, ist gut beraten, auch die vorherigen Ergebnisse im Blick zu haben.
So ist es schon das ein oder andere Mal eingetroffen, dass der Sieger der US Open auch in Shanghai ganz oben stand. Zuletzt war dies 2019 der Fall, als Daniil Medwedew nach seinem ersten Grand-Slam-Erfolg in New York auch das Shanghai Masters für sich entschied.
Rekordsieger Novak Djokovic hat 2018 seinen vierten und bislang letzten Erfolg in Shanghai gefeiert. Als aktuelle Nummer 1 der Weltrangliste muss er natürlich auch bei der nächsten Ausgabe als einer der Topfavoriten gehandelt werden.
Gespannt sein darf man auch auf das Debüt von Carlos Alcaraz. Da das Turnier seit 2020 pausiert hat und der junge Spanier erst in den vergangenen zwei Jahren in die Weltspitze aufgestiegen ist, steht er noch vor seinem ersten Auftritt in Shanghai. Stefanos Tsitsipas ist bei seinem letzten Gastspiel in Shanghai bis ins Halbfinale eingezogen. Je nachdem, in welcher Form er sich im Vorfeld befindet, ist der Grieche natürlich immer ein Kandidat für einen Titel bei diesem Masters.
Wie bereits erwähnt, hat auch Daniil Medwedew in Shanghai triumphiert. Da er als ausgezeichneter Hartplatz-Spieler gilt, muss auch mit ihm beim kommenden Shanghai Masters gerechnet werden. Vor allem der starke Aufschlag des Russen dürfte ihm auf dem schnellen Boden Vorteile verschaffen.
Der Russe setzte sich damals gegen Alexander Zverev im Finale durch. Seitdem hat es der Hamburger nicht mehr ins Finale des Turniers geschafft. Allerdings liegen ihm bekanntermaßen die Duelle über zwei Gewinnsätze, sodass auch bei der kommenden Ausgabe mit Zverev zu rechnen ist.

Die besten Shanghai Masters Wetten bei interwetten

Bei interwetten findet ihr neben anderen Tennis Wetten natürlich auch die passenden Wetten für das Shanghai Masters. Ganz gleich, ob Matchwette, Live-Wette oder Langzeitwette – bei interwetten genießt ihr die volle Auswahl an Sportwetten.
Besonders beliebt im Bereich der Tennis Wetten ist beispielsweise die Tiebreak-Wette, bei der ihr darauf wettet, ob ein Match in ein Tiebreak geht. Wenn die Quoten bei Außenseiter und Favorit entsprechend große Unterschiede aufweisen, empfehlen wir auch einen Blick auf die Handicap-Wette. Bei den Satzwetten könnt zudem darauf wetten, über wie viele Sätze ein Duell geht oder nach wie vielen Sätzen ein Spieler gewinnt.

Tennis Wetten und Bonusangebote bei interwetten

interwetten bietet natürlich auch noch weitere Tennis Wetten für viele Events der ATP Tour und WTA Tour. Das gilt nicht nur für die großen Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris, London und New York, sondern auch für Masters, Challenger Tour und Co.
Wer neu ist in der Welt der Sportwetten, kann bei interwetten außerdem von den passenden Bonusangeboten für Neukunden profitieren. Wir wünschen viel Erfolg mit unseren Shanghai Masters Wettquoten und weiteren Tennis Wetten bei interwetten.