Alles über die ATP Cincinnati Masters Wetten & Quoten erfahren

Quelle: imago-images.de

Willkommen zum Western & Southern Open! Das Tennisturnier in Ohio, besser bekannt als Cincinnati Masters, ist das siebte Event der ATP Masters 1000 Serie. Auch hier geben sich die besten Spieler der ATP World Tour die Ehre, um einerseits Punkte für die Weltrangliste zu sammeln und andererseits für US Open in Form zu kommen.
Denn nur wenige Wochen später steht in New York das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres an. Da die Cincinnati Masters auch bei Sportwettern sehr beliebt sind, erfahrt ihr im Folgenden alles, was ihr über das Turnier an der Ostküste der USA wissen müsst – inklusive Favoriten und Co.

Grundlegendes zum ATP Cincinnati Masters

Neben den Wimbledon Championships und dem Monte-Carlo Masters gehört das Masters in Cincinnati zu den ältesten Tennisturnieren der Welt. So wurde es erstmals 1899 ausgetragen und findet seit 1997 traditionell eine Woche nach den Kanada Masters statt. Zusammen mit dem eine Woche vorher stattfindenden Masters in Kanada zählt Cincinnati somit zu den Vorbereitungsturnieren für die US Open.
Folgerichtig findet es ebenfalls auf Hartplatz im Lindner Family Tennis Center statt. Wie bei den anderen Masters Turnieren gehen auch hier im Einzel 56 Spieler an den Start, welche im K.O.-System um den Einzug in die nächste Runde spielen. Ein Spiel ist nach zwei Gewinnsätzen gewonnen.

Das sind die Rekordchampions beim ATP Cincinnati Masters

In seiner über 100-jährigen Geschichte hat das Masters in Cincinnati schon viele Sieger gesehen. Mit sieben Erfolgen ist Roger Federer der Rekordhalter bei diesem Turnier. Diese sieben Siege hat er allesamt zwischen 2005 und 2015 eingefahren.
Hinter Federer folgen Novak Djokovic, Andre Agassi und Pete Sampras mit je drei Erfolgen in Cincinnati. Wie bei fast allen anderen Doppel-Events sind die Bryan-Brüder auch hier mit fünf Erfolgen die Rekordhalter in der Doppel-Disziplin.

Das sind die Favoriten für Cincinnati Masters 2024 Wettquoten

Ähnlich wie beim Kanada Masters ein paar Tage zuvor, sind auch in Cincinnati die Allrounder und Hartplatz-Spezialisten gefragt.
Insofern überschneidet sich der Favoritenkreis bei diesen beiden Masters. Fest steht, wer hier überzeugt, gehört auch zum Favoritenkreis bei den US Open. Da die Turniere in kurzem Abstand direkt hintereinander stattfinden, gilt es als eine besondere Leistung, im gleichen Jahr sowohl in Kanada als auch in Cincinnati zu gewinnen.
Bislang ist dies mit Patrick Rafter, Andy Roddick und Rafael Nadal nur drei Spielen in der langen Geschichte des Turniers gelungen. 2023 hat sich Novak Djokovic seinen dritten Titel beim Cincinnati Masters gesichert. Als einer der besten Tennisspieler aller Zeiten muss er natürlich auch bei der nächsten Ausgabe als einer der Topfavoriten gehandelt werden.
Das gilt allerdings auch für Carlos Alcaraz, der sich 2023 noch dem Djoker im Finale geschlagen geben musste. Wir sind uns sicher, dass der junge Spanier auch in Zukunft noch in Cincinnati von sich Reden machen wird. Stefanos Tsitsipas stand bereits dreimal im Halbfinale und einmal im Finale von Cincinnati. Gewonnen hat er hier zwar noch nicht, trotzdem ist der Grieche immer ein aussichtsreicher Kandidat für Cincinnati Masters Wetten.
Daniil Medwedew hingegen stand bei diesem Turnier bereits ganz oben. 2019 gewann er hier sein erstes Masters auf der ATP Tour. Seitdem ist er jedes Jahr an den Start gegangen und hat zwei weitere Halbfinals erreicht. Auch Alexander Zverev muss als ehemaliger Sieger von Cincinnati zum Favoritenkreis gezählt werden. 2021 setze sich der Hamburger gegen Andrei Rubljow in zwei Sätzen durch und unterstrich damit seine Hartplatz-Künste.

Die besten Cincinnati Masters Wetten bei interwetten

Bei interwetten findet ihr neben anderen Tennis Wetten natürlich auch die passenden Wetten für das Cincinnati Masters. Ganz gleich, ob Matchwette, Live-Wette oder Langzeitwette – bei interwetten habt ihr die breite Auswahl. Besonders beliebt ist beispielsweise die Tiebreak-Wette, bei der ihr darauf wettet, ob ein Match in ein Tiebreak geht bzw. wer dieses Tiebreak gewinnt.
Wenn ein hoher Favorit gegen einen echten Außenseiter antritt und die Quoten entsprechend große Unterschiede aufweisen, lohnt sich die Handicap-Wette. Bei den Satzwetten könnt ihr ebenfalls darauf wetten, über wie viele Sätze ein Spiel geht oder nach wie vielen Sätzen ein Spieler gewinnt.

Tennis Wetten und Bonusangebote bei interwetten

Interwetten bietet natürlich auch noch weitere Tennis Wetten für viele Events der ATP Tour und WTA Tour. Das gilt nicht nur für die großen Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris, London und New York, sondern auch für Masters, Challenger Tour und Co.
Wer neu ist in der Welt der Sportwetten, kann bei interwetten außerdem von den passenden Bonusangeboten für Neukunden profitieren. Hier lohnt es sich ebenfalls rund um die großen Events einen Blick in den Bonusbereich zu werfen.
Wir wünschen viel Erfolg mit den Cincinnati Masters Wetten und weiteren spannenden Tennis Wetten bei interwetten.