Mittwoch, 02. Februar 2022

Inter Mailand – AC Mailand - 05.02.2022

Serie A: Inter Mailand – AC Mailand um 18:00 Uhr

Das Derby della Madonnina am kommenden Samstag verspricht ein Fußball-Leckerbissen zu werden: Beide Mailänder Großklubs haben in der laufenden Saison groß aufgezeigt und dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf den Gewinn des Meistertitels machen. Im Mailänder Stadtderby könnte eine kleine Vorentscheidung fallen, aber nur dann, wenn der amtierende Meister Inter Mailand gegen den Erzrivalen AC Mailand gewinnen sollte. Aktuell sind die beiden Klubs lediglich durch vier Punkte getrennt – mit einem vollen Erfolg würde die aktuell in Führung liegende Nerazzurri den Vorsprung auf den Lokalrivalen auf sieben Punkte ausbauen und das, obwohl die Kicker aus der Modestadt ein Spiel weniger absolviert haben als die direkten Verfolger von Neapel und Milan. Coach Simone Inzaghi, der in seiner aktiven Laufbahn als Spieler übrigens für keinen der beiden Mailänder-Klubs auflaufen durfte, kann optimistisch in das Heimspiel gehen. Zu Hause hat sein Team in dieser Spielzeit nicht weniger als 9 von 11 Spielen gewinnen können – bei zwei Partien reichte es zumindest zu einem Remis. Diese stolze Bilanz soll gegen den AC Mailand weiter ausgebaut werden. Mit 53 Treffern gilt der Football Club Internazionale Milano als Torfabrik der Liga, was besonders beeindruckend ist, wenn man sich die Anzahl der Gegentreffer ansieht: Mit 17 erhaltenen Treffern liegt man nur knapp hinter dem SSC Neapel, der mit 16 Gegentreffern als Ligaprimus gilt. Die drei Stürmer Lautaro Martinez, Edin Džeko und Andrea Pinamonti – Letzterer wurde im Winter nach Empoli verliehen, haben in den ersten 22 Spielen der Saison nicht weniger als 28 Treffer erzielt. Auch im Duell mit dem AC Mailand werden es die Nerazzurri wahrscheinlich ziemlich offensiv anlegen, Simone Inzaghi wird am Samstag übrigens lediglich auf Robin Gosens und Joaquín Correa verzichten müssen, die beide an Oberschenkelverletzungen laborieren. Hinzu kommt die bewerbsübergreifende Rotsperre von Arturo Vidal, die dem Chilenen in der Südamerika-Qualifikation auferlegt worden ist. Nichtsdestotrotz bleiben die Schwarz-Blauen klarer Favorit im Serie-A-Kracher. Kann Titelträger Inter Mailand den Erzrivalen AC Mailand im direkten Duell besiegen und den Vorsprung in der höchsten Spielklasse Italiens ausbauen?

Liefert der AC Mailand Inter einen heißen Tanz?

Die Rossoneri haben sich gegen den Tabellenführer einiges vorgenommen und wollen im Prestigeduell unbedingt drei Punkte holen. Um gegen Inter Mailand gewinnen zu können, wird eine Leistungssteigerung zumindest im Vergleich zu den letzten Ligaspielen von Nöten sein. Ins neue Kalenderjahr startete der 18-fache italienische Meister fulminant mit einem 3:1 gegen die AS Roma und legte mit einem 3:0-Auswärtssieg gegen Venedig grandios nach. Auch im Achtelfinale der Coppa Italia gegen Genua hatte das Team von Trainer Stefano Pioli keine großen Schwierigkeiten und zog souverän in die nächste Runde ein. In den Wochen danach ist der Faden bei den Mailändern aber ein wenig gerissen: Trotz spielerischer Überlegenheit im Spiel gegen Spezia musste man in Minute 96 einen bitteren Gegentreffer und letztendlich die vierte Saisonniederlage hinnehmen. Vor den eigenen Fans kam man gegen Rekordmeister Juventus Turin in der bisher letzten Begegnung nicht über ein 0:0 hinaus – der letzte Serie-A-Sieg liegt damit bereits knapp vier Wochen zurück. Mit Inter Mailand hat man jetzt das aktuell stärkste Team der Liga vor der Brust. Mit vollem Einsatz soll die Trendwende im Titelkampf geschafft und dem „Lieblingsgegner“ die zweite Niederlage der Saison zugefügt werden. Nicht dabei sein werden die beiden Innenverteidiger Fikayo Tomori (Meniskusverletzung) und Simon Kjaer (Kreuzbandriss) sowie Fodé Ballo-Touré, der beim Afrika-Cup für Senegal antritt. Der größte Wermutstropfen ist aber wahrscheinlich der Ausfall des mittlerweile 40 Jahre alten Stürmerstars Zlatan Ibrahimovic, der aktuell mit Achillessehnenproblemen zu kämpfen hat und dessen einzigartige Karriere wohl langsam dem Ende zugeht. Können die Rossoneri das Derby della Madonnina gegen Inter Mailand trotzdem siegreich gestalten? Jetzt auf alle Spiele der Serie A tippen und unser gesamtes Fußball-Angebot sowie das zahlreiche Wettangebot zu anderen Sportarten nutzen!

Infografik Inter Mailand - AC Mailand

Tippspielfakten:

  • Die Heimbilanz von Inter in dieser Saison: 9 Siege - 2 Unentschieden - 0 Niederlagen.
  • Inter hat keines seiner letzten 8 Spiele verloren.
  • Die Auswärtsbilanz von Milan in dieser Saison: 8 Siege - 2 Unentschieden - 1 Niederlagen.
Zurück nach oben