Dienstag, 16. März 2021

AS Roma – SSC Napoli - 21.03.2021

Serie A: AS Roma – SSC Napoli um 20:45 Uhr

Hochspannung im Stadio Olimpico: Die SSC Napoli und Gastgeber AS Roma kämpfen in der ewigen Stadt um einen Platz in der Königsklasse! Aktuell liegen die beiden Vereine in der Tabelle punktegleich auf den Europa League-Rängen. Zu wenig für die ambitionierten Traditionsvereine, die keinen Hehl daraus machen, dass ihr Ziel die Qualifikation für die Champions League ist. Der Rückstand auf den begehrten vierten Platz, der bereits zur Teilnahme an der Königsklasse berechtigt, beträgt lediglich zwei Punkte. Am vergangenen Spieltag der Serie A traf die SSC Napoli auswärts auf den Tabellenzweiten AC Mailand. In einem heiß umkämpften Spiel konnte sich Napoli letztlich mit 1:0 durchsetzen. Das Goldtor der Süditaliener erzielte Matteo Politano. Für den viermaligen italienischen Nationalspieler wird das Aufeinandertreffen mit den Hauptstädtern sicher eine sentimentale Angelegenheit. Politano durchlief beinahe den gesamten Nachwuchs der Römer, kam aber zu keinem Einsatz in der Profimannschaft. Ein Wechsel des trickreichen Flügelstürmers, der mittlerweile auf fünf Saisonen in der Serie A zurückblicken kann, von Inter Mailand zurück nach Rom, stand letzte Saison im Raum, zerschlug sich aber im letzten Moment. Lachende Dritte war die SSC Napoli für die Politano bereits acht Toren erzielen konnte. Ob das ausreicht, um im Sommer Teil des Kaders für die Europameisterschaft 2021 zu sein? Sein Sturmpartner im himmelblauen Dress, Lorenzo Insigne, hat die Nominierung dagegen schon fast in der Tasche. Er scheint bei Nationaltrainer Mancini gesetzt und läuft mit der prestigeträchtigen Nummer Zehn am Rücken auf. Damit reiht er sich unter so illustre Namen wie Alessandro Del Piero, Andrea Pirlo oder Roberto Baggio. Bei seinem Herzensverein Napoli, Insigne spielte von klein auf bei den Gli Azzurri, ist er diese Saison mit 13 Toren und acht Vorlagen der Topscorer. Auch Trainer Gennaro Gattuso hält große Stücke auf seinen Kapitän, den er in den kommenden Wochen in Hochform benötigen wird, wenn die Duelle mit Inter Mailand und Juventus Turin am Programm stehen. Aber zunächst wollen sie gemeinsam drei Punkte aus Rom entführen!

Mit einem Sieg im Stadio Olimpico kann die AS Roma den Rivalen aus dem Süden überholen!

Die AS Roma hat im neuen Jahr mit Formschwankungen zu kämpfen.  In der Serie A folgte zuletzt auf zwei Siege eine Niederlage beim Tabellenvorletzten Parma. Ein Grund dafür könnte die Doppelbelastung sein. Die Wölfe sind noch in der Europa League vertreten und besiegten am Donnerstag Schachtar Donezk mit 2:1. Die Leihgabe von Real Madrid, Borja Mayoral, schnürte in Kiev einen Doppelpack. Bei den Römern war diese Saison bisher Henrikh Mkhitaryan das Um und Auf der Offensive. Der Armenier erlebt nach eher glücklosen Jahren bei Arsenal London und Manchester United in Italien gerade den zweiten Frühling seiner Karriere. Mkhitaryan konnte wettbewerbsübergreifend elf Tore erzielen und elf Tore vorbereiten. Allerdings musste er im Hinspiel gegen Schachtar nach 35 Minuten verletzt vom Feld und ein Einsatz im Spitzenspiel am Sonntag ist äußerst fraglich. Sein Ausfall wäre ein herber Verlust für die Giallorossi, der aber durch einen alten Bekannten abgefedert werden könnte. Im Winter verständigten sich Flügelflitzer Stephan El Shaarawy und der chinesische Verein Shanghai Shenhua über eine Vertragsauflösung und seiner umjubelten Heimkehr zur AS Roma stand nichts mehr im Wege. Seit seinem Comeback kam der Fanliebling schon auf acht Einsätze. El Shaarawy wird im Frühjahr mit starken Leistungen aufzeigen müssen, um Bestandteil des italienischen Kaders für die Europameisterschaft 2021 zu sein.  Der Trainer der Römer, Paulo Fonseca, wird sich aber eher um seine Defensive sorgen. Im Spitzenfeld der Serie A ist die AS Roma das Team mit den meisten Gegentreffern. SSC Neapel hat elf Tore weniger kassiert. Wird es  Fonseca gelingen, seine Verteidigung auf Insigne, Mertens und Co. einzustellen? Wie lautet dein Tipp? Nutze unser umfangreiches Sportwetten-Angebot!

Tippspielfakten:

  • Die Heimbilanz von Roma in dieser Saison: 10 Siege - 3 Unentschieden - 1 Niederlagen.
  • Neapel hat keines seiner letzten 5 Spiele verloren.
  • Ein Blick auf Roma: Jordan Veretout ist der Top-Scorer mit 10 Toren. 13 Mal traf Lorenzo Insigne für Neapel.

 

Zurück nach oben