Dienstag, 16. August 2022

Atalanta Bergamo – AC Milan - 21.08.2022

Serie A: Atalanta Bergamo – AC Milan um 20:45 Uhr

Die Serie A ist gerade mal seit einer Woche zurück und schon steht das erste Spitzenspiel auf dem Programm. In der zweiten Runde ist der amtierende Meister AC Milan zu Gast bei Atalanta Bergamo. Beide Mannschaften haben ihr Premierenspiel gewonnen und können den nächsten Aufgaben voller Selbstvertrauen entgegenblicken. Überragender Mann bei Milans 4:2-Heimsieg war mit zwei Treffern Ante Rebić. Der Kroate wurde überraschend im Sturmzentrum aufgeboten, während Olivier Giroud und Neuzugang Divock Origi auf der Bank in die neue Spielzeit starteten. Aber der Belgier, der ablösefrei aus der Premier League von Liverpool kam, war nicht der einzige Neue, der auf seinen ersten Einsatz für die Rossoneri zunächst warten musste. Meistermacher Stefano Pioli vertraute auf eine Startelf ohne echte Neuzugänge. Lediglich Junior Messias, der nach einer Leihe fest verpflichtet wurde, stand als offizieller Neuzugang von Beginn an am Platz. Der Rest der Neuverpflichtungen durfte erst nach dem entscheidenden vierten Treffer eingreifen. Eine davon war Charles de Ketelaere. Der 21-jährige belgische Nationalspieler kam für 32 Millionen Euro vom FC Brügge aus der belgischen Jupiler Pro League. Mit dieser Summe löste er Jonathan David, der 2020 für 27 Millionen nach Lille ging, als Rekordtransfer der Liga ab. Auch Rückkehrer Tommaso Pobega, der es während seines Jahres beim FC Turin sogar bis zu einem Einsatz im Nationalteam gebracht hatte, durfte in der Schlussphase noch mitwirken. Alessandro Florenzi konnte nach seiner Leihe aus Rom die Rückreise absagen und wird ebenfalls weiterhin für Milan tätig sein. Die größte Frage, die es noch zu klären gilt, ist allerdings, ob es Rade Krunic gelingen wird, die Fußstapfen von Franck Kessié zu füllen. Der 25-jährige Ivorer wechselte diesen Sommer ablösefrei nach Barcelona und war in den letzten fünf Jahren nicht aus dem Mittelfeld der Rossoneri wegzudenken. Aber auch Alessio Romagnoli musste nach sechs Jahren in Richtung Lazio Rom ziehen gelassen werden. Wirklich Geld verdienen konnte der italienische Meister diese Saison nur mit dem Abgang von Jens Petter Hauge. Der Norweger blieb gleich bei Europa-League-Sieger Frankfurt und spülte zehn Millionen Euro in die Vereinskassa.  Der große Abwesende am Sonntag wird Zlatan Ibrahimovic sein. Der Schwede fällt aufgrund seiner Knie-OP wohl für die gesamte Hinrunde aus. Mit Rafael Leão und Olivier Giroud stehen allerdings die beiden internen Topscorer der letzten Saison zur Verfügung und auch Divock Origi hat in Liverpool schon mehrmals bewiesen, dass er jederzeit für Tore gut ist.

Gelingt den Bergamasken die Rückkehr in die Champions League?

Nachdem man zwischen 2019 und 2021 dreimal in Folge über den dritten Platz samt Champions-League-Qualifikation jubeln konnte, rutschte das Team von Gian Piero Gasperini letzte Saison bis auf Platz acht ab. Seit seiner Amtsübernahme im Jahr 2016 waren die Norditaliener am Ende der Saison, bis auf diese eine Ausnahme, nie schlechter platziert als Rang vier. Für die Abwehr holte man Merih Demiral von Rekordmeister Juventus Turin. Der Türke schlägt sich allerdings noch mit Knieproblemen herum und wird wohl gegen die Rossoneri nicht einsatzfähig sein. Aber auch Jérémie Boga, der für 22 Millionen Euro von Ligakonkurrent Sassuolo geholt wurde, wartet noch auf seinen ersten Einsatz.  Neuzugang Éderson fällt ebenso verletzt aus. Lediglich der aus Leipzig gewechselte Ademola Lookman durfte bereits in der ersten Runde sein Debut geben und konnte sich auch gleich in die Torschützenliste eintragen. Aber nicht nur unter den Neuzugängen wütet momentan der Verletzungsteufel. Mit Davide Zappacosta, Marco Carnesecchi und Simone Muratore sind gleich drei weitere Akteure nicht fit. Atalantas Sturmreihe, bestehend aus Luis Muriel, Duván Zapata und Mario Pasalic, ist allerdings einsatzbereit. In den letzten drei Jahren konnte sich jeweils einer der drei Spieler im internen Torschützenranking durchsetzen. Kann die eingespielte Offensive der Bergamasken zum Trumpf werden oder gibt Ante Rebić in seiner neuen Rolle  den Ausschlag? Jetzt auf alle Spiele der Serie A tippen und unser gesamtes Fußball-Angebot sowie das Wettangebot zu weiteren Sportarten nutzen! 

Tippspielfakten:

  • Atalanta hat keines der letzten 3 Duelle gegen Milan gewonnen
  • Atalanta hat keines seiner letzten 7 Heimspiele gewonnen.
  • Für Milan steht die Siegesserie bei 4 Spielen.
Zurück nach oben